Jugendberufshilfe

Ein wichtiger Arbeitsbereich von LuCa Heidelberg ist die Begleitung, Unterstützung und Förderung von Jungen und Mädchen in der Lebensplanung und Berufsorientierung mit dem besonderen Augenmerk auf die geschlechtsspezifischen Unterschiede.


Unser multikulturelles Team bieten Ihnen eine Angebotspalette in Form von 1-2 tägige Workshops, „gendersensiblen“ Berufsbörsen in Kleingruppen und AG´s an Gymnasien, Realschulen, Hauptschulen und Förderschulen ab Klasse 7 an.

Weiterhin können Jugendliche unsere Angebote  in den Räumen des LuCa Heidelberg e.V. auch im Freizeitbereich nutzen, z.B. im Mädchen- und Jungentreff oder in unseren Ferienangeboten.



Themen der Jugendberufsförderung:


- spezifische Auseinandersetzung mit dem Einfluss und den Konsequenzen von Männlichkeits- und Weiblichkeitsvorstellungen für die Berufswahl ( z.B. deren finanziellen Auswirkungen oder der geschlechtsspezifischen Unterschiede)

- ausführliche Auseinandersetzung mit den eigenen Lebensplänen

- ausführliche Auseinandersetzung mit den Einflussfaktoren, die die eigene Berufswahl beeinflussen und den Konsequenzen für die verschiedenen Lebenswege

- ausführliche Auseinandersetzung mit Beruf und Geld (z.B. Verständnis von Brutto/Netto oder: Was kostet das Leben?)

ausführliche Auseinandersetzung mit den eigenen Stärken/Talenten in Workshops und Einzelgesprächen

- Förderung der Persönlichkeitsentwicklung
- Lernförderung für Jugendliche mit Migrationshintergrund


Haben Sie Interesse an einer Zusammenarbeit? Gerne informieren wir Sie ausführlich. Bitte senden Sie uns dazu eine E-Mail an: ObscureMyEmail_LBO.


Das LuCa Heidelberg-Projekt Jugendberufsförderung 2015 wird von der Stadt Heidelberg gefördert.


LuCa Heidelberg e.V. wird unterstützt durch:
© LuCa Heidelberg e.V. | Untere Neckarstr. 17 | 69117 Heidelberg | Telefon 06221 - 6525894 | Fax: 06221 - 439250 | Impressum | Datenschutz | Kontakt